Leader Region - Kulturlandschaften Osterholz


Moore stellen in unserer Region einen erheblichen Flächenanteil dar. Der Schutz und die Restauration von Moorflächen durch angepasstes Wasserstandsmanagement kann Arten- und Klimaschutzziele fördern, steht jedoch oft  einer landwirtschaftlichen Nutzung entgegen, die auf entwässerte Böden angewiesen ist. Für diesen Zielkonflikt braucht es kreative Lösungen. Aus diesem Grund hat sich aus der Mitte einiger Landvolkmitglieder der Arbeitskreis „Aufwuchsverwertung“ gebildet, an dem auch der Landkreis Osterholz beteiligt ist. Die Ergebnisse der vom Arbeitskreis in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie liegen jetzt vor. Sie wurde vom ArL Lüneburg mit LEADER-Mitteln (Festlegungs-Nr. 20490/03/3) gefördert und vom Landkreis Osterholz kofinanziert. 

Download
Machbarkeitsstudie Leader Region Kulturlandschaften Osterholz
Endbericht_OHZ-Machbarkeitsstudie_MSS.pd
Adobe Acrobat Dokument 17.9 MB